Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt

Review: Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt

Im Rahmen meiner Reise von Genua zurück nach Düsseldorf fand ich beim Zwischenstopp meiner Lufthansa-Flüge in Frankfurt die Gelegenheit, mir die Lufthansa Business Class Lounge A26 näher anzuschauen.  

Rolltreppe zu Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt
Sie befindet sich im Terminal 1 im Abflugbereich (Schengen) bei Gate A 26 und ist über eine Rolltreppe zu erreichen.

Soviel sei hier schon kurz verraten: Von der Raumaufteilung, dem Angebot und Möglichkeiten hat mir diese von den Lufthansa Lounges im Bereich A am besten gefallen.

Eckdaten

  • Lage der Lounge

    Schengen-Abflug-Bereich A-Gates
    Bei Gate 26 (1. Etage, über Rolltreppe erreichbar)
    Perfekt gelegen, wenn man an einem A-Gate landet / weiterfliegt
    Ansonsten ca. 10 Minuten hinter der Sicherheitskontrolle / Fast Lane

  • Wer hat Zutritt zur Lounge

    Alle Passagiere mit einem Star Alliance Business Class Ticket
    Außerdem Statusinhaber:
    • Star Alliance Gold • Frequent Traveller • Senator • HON Circle

  • Öffnungszeiten

    Aktuell: Mo. – So. 6 – 21:30 Uhr

  • Annehmlichkeiten

    Kostenloses WLAN • Steckdosen • Buffet / Bar mit Speisen & Getränken • Schließfächer • Abschließbare Ruheräume • Separates Business Center mit Drucker und PCs • Kleine Einzelbüro-Arbeitsbereiche • Auf diversen Fernsehern laufen Nachrichtensendungen

Corona-bedingt ist aktuell vor Betreten der Lounge neben der Bordkarte noch das Impfzertifikat vorzuzeigen, außerdem checkt man sich über die Luca-App ein.

Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt - Ausstattung

Im Eingangsbereich gibt es zurzeit keine Zeitungen und Magazine außer dem Worldshop-Magazin. Eine Entscheidung, die vermutlich Kosteneinsparungen geschuldet ist, denn wenn es nur um Corona gehen würde, dürfte wohl auch das Worldshop-Magazin nicht ausliegen. 😉

In der gesamten Lounge besteht außer zum Trinken oder Essen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Direkt hinter dem Eingangsbereich teilt sich die Lounge in mehrere Abschnitte und wirkt dadurch kleiner als sie tatsächlich ist, aber auch gemütlicher in jedem Bereich.

Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt - Essen & Getränke

Bar in der Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt

Rechter Hand befindet sich die gut bestückte Bar mit einer Auswahl an alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken. Außerdem gibt es dort eine Siebträger-Kaffeemaschine und lose Teesorten.

Direkt anschließend geht rechts ein kleiner Raum ab. Hier befindet sich das Buffet mit warmen und kalten Speisen und Snacks.

Das Buffet bietet aktuell Corona-bedingt immer noch ein reduziertes Angebot, außerdem alles in abgepackter Form oder ansprechend angerichtet in kleinen Gläschen mit Deckel, z. B. Gurkensalat mit Sonnenblumenkernen, Mediterraner Graupensalat und Käsekuchen im Glas mit Kirschen. Außerdem abgepackte Brezeln und diverse Snacks in Gläsern wie Chips, Erdnüsse, Trockenobst, M & Ms, Popcorn und Mäusespeck.

Des Weiteren werden warme Speisen von einer Mitarbeiterin nach Wunsch ausgegeben. Zur Auswahl standen Münchner Kartoffelsuppe, Bayerischer Leberkäse mit rustikalem Ofengemüse und Brötchen.

Überdies gibt es eine weitere Möglichkeit für Warmgetränke am WMF-Selbstbedienungs-Vollautomaten.

Aussicht auf das Rollfeld in der Lufthansa Business Class Lounge A26 in Frankfurt
Im Raum mit Buffet gibt es verschiedene Tische mit Sitzmöglichkeiten, einige davon mit uneingeschränktem Blick auf das Rollfeld. Leider gibt es dort aber weder Steckdosen noch USB-Auflademöglichkeiten.

Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt – Arbeitsbereiche

Zurück an der Bar findet sich seitlich ein verglastes Business Center mit verschiedenen Arbeitsplätzen, teilweise mit Computern. Außerdem gibt es eine große Druckerstation.

Mittlerer Sitzbereich in der Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt- dahinter mehrere Arbeitsplatzkabinen
Mittlerer Sitzbereich in der Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt - dahinter mehrere Arbeitsplatzkabinen
Arbeitsplatzkabinen in der Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt
Schräg gegenüber von Business Center und Bar befindet sich die einzelnen Arbeitsplatzkabinen für noch mehr Privatsphäre.

Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt – Relaxen & mehr

Abgehend vom mittleren Sitzbereich fensterseitig neben dem Business-Center-Raum findet sich ein Bereich mit bequemen Sesseln. Auch hier haben diverse Plätze Ausblick auf das Rollfeld.

Im hinteren Teil von diesem Bereich gehen dann die Bereiche mit Ruhemöglichkeiten, Waschräumen und Duschen ab.

Großartig finden ich die abschließbaren Räume, in denen man sich ein wenig hinlegen kann. Diese bieten komplette Privatsphäre, was in Business Class Lounges leider nicht selbstverständlich ist.

Abschließbare Ruheräume in der Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt

Neben den regulären Waschräumen mit L’Occitane-Produkten gibt es außerdem sehr großzügige, komfortable und moderne Bäder mit Regendusche, WC und Waschtisch. Hier hat man ebenfalls perfekte Privatsphäre und genügend Platz sich frisch zu machen und umzuziehen. Ebenfalls keine Selbstverständlichkeit.

Eins der Bäder verfügt über eine große Badewanne, die aber leider nicht mehr angeboten wird. Wenn ich es richtig verstanden habe wurde dieses Bad so lange „in Beschlag“ genommen, dass nicht mehr genügend Dusch-Kapazitäten für andere Gäste vorhanden waren. Verständlich aber auch schade, denn ich stelle es mir wunderbar vor, nach einem langen Flug in einer Badewanne zu entspannen bevor es auf die nächste Etappe weitergeht.

Besonderheit in Coronazeiten

Wie erwähnt ist aktuell vor Betreten der Lounge neben der Bordkarte noch das Impfzertifikat vorzuzeigen (oder ein aktueller PCR-Test), außerdem checkt man sich über die Luca-App ein. In der gesamten Lounge besteht außer zum Trinken oder Essen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes.

Eine weitere Besonderheit in diesen Zeiten ist das „One Class Systems“ bei der Lufthansa, die ja auch zur Star Alliance gehört. So darf man auch ohne Status mit einem Business Class-Ticket einer Star Alliance-Airline die Senator Lounge der Lufthansa, ebenfalls im Bereich A und ca. 5 Minuten entfernt, besuchen.

Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt - Fazit

Wie angedeutet hat mir die Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt sehr gut gefallen. Speziell durch die vielen getrennten Bereiche wirkt sie gemütlich, sie ist modern, geschmackvoll und bietet dank großer Fensterfronten viel Tageslicht und einen guten Blick auf das Rollfeld. Einerseits verfügt sie über ausreichend Möglichkeiten etwas zu essen oder in bequem Sesseln zu entspannen, aber auch diverse Arbeitsmöglichkeiten, auch ganz privat. Speziell die abschließbaren Ruheräume und die großzügigen Bäder finde ich ein großartiges Angebot wenn man zwischen zwei Flügen ausruhen oder eine Dusche nehmen möchte.

Trotz eingeschränktem Corona-Essensangebot fand ich die Auswahl völlig in Ordnung und ansprechend angerichtet. Besonders positiv ist mir außerdem aufgefallen, dass die Lounge alle üblichen Getränke angeboten hat. Im Gegensatz dazu haben die 5 Minuten entfernte Lufthansa Business Class Lounge A 13 und die Lufthansa Senator Lounge A 50 diverse alkoholfreie Getränke an der Zapfstation und Teesorten nicht angeboten, da „vergriffen“.

Speziell wenn man von einem der hinteren A-Gates abfliegt, bietet sich die Lufthansa Business Class Lounge A 26 perfekt an, außerdem ist sie durch die etwas abgelegenere Lage oftmals nicht so voll wie die anderen Lounges.

Bewertung Lufthansa Business Class Lounge A 26 in Frankfurt

  • Ansprechende Buffet-Präsentation
  • Schmackhafte Gerichte, diverse Snacks und ein umfangreiches Getränkeangebot
  • Ungestörte Einzel-Arbeitsplätze
  • Abschließbare Ruheräume
  • Phasenweise etwas voll. Trotzdem noch Plätze zu bekommen
  • Keine Zeitungen oder Magazine. Nur World Shop-Magazin

93

100

Gesamt

93

/100

Ambiente / Ausstattung

90

/100

Speiseauswahl / Präsentation

95

/100

Getränkeauswahl

90

/100

Qualität Speisen & Getränke

95

/100

Service / Mitarbeiter (Freundlichkeit, Aufmerksamkeit)

* Was der Stern bedeutet:

Links die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links (Empfehlungs- und Werbelinks) mit unseren Empfehlungen. Mit der Buchung / dem Kauf über einen der Links erhalten wir eine kleine Provision, mit der ihr unsere Arbeit unterstützt. Für euch sind die Produkte dadurch nicht teurer und es entstehen euch natürlich keine Mehrkosten. Danke für eure Unterstützung!

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ähnliche Beiträge

Verwunderliches Tasting Heimat-Catering, Lounges mit viel Licht und Schatten und erst das Gepäck… Meine Reise nach Genua, bei der…
Im Rahmen meiner Lufthansa-Flüge nach Mailand fand ich beim Zwischenstopp in Frankfurt die Gelegenheit, mir die Lufthansa Senator Lounge…
Im Rahmen meiner Reise von Genua zurück nach Düsseldorf fand ich beim Zwischenstopp meiner Lufthansa-Flüge in Frankfurt die Gelegenheit,…
Im Rahmen meiner Reise von Athen (ATH) über Wien zurück nach Deutschland mit der Austrian Airlines Business Class fand…
Mein Erfahrungsbericht über die pauschal gebuchten Flüge bei einer Reise mit AIDA Cruises Mitte April flog ich mit der…

Melde dich zum Reisewelten Newsletter an!

Bekomme exklusive Angebote und aktuelle News für deine nächste Reise